Kalle Anka

(Foto: Ulf Huett Nilsson / imagebank.sweden.se)

Kalle Anka och hans vänner önskar god jul

Irgendwann an Heilig Abend kommt dieser Moment, wo die Erwachsenen noch unzählige Kleinigkeiten erledigen müssen, die Kinder ihre Vorfreude auf die Bescherung aber kaum noch bändigen können. Dann sind alle froh, wenn etwas im Fernsehen kommt, womit man eine Stunde überbrücken kann. Was den Deutschen dann „Drei Nüsse für Aschenbrödel“, ist den Schweden dann Kalle Anka, der jährlich vier Millionen Zuschauer auf der Couch versammelt.

Seit 1960 strahlt das schwedische Fernsehen jedes Jahr an Heilig Abend Kalle Anka aus. Sagt Euch nix? Doch, ganz bestimmt – das ist nämlich kein Geringerer als Donald Duck. Kalle Anka och hans vänner önskar god jul (im englischen Original: From All of Us to All of You) ist ein Zusammenschnitt bekannter Ausschnitte aus Disney-Filmen, die unter anderem von dem Disney-Charakter Benjamin Syrsa moderiert und übergeleitet werden. So gibt es in dem Film beispielsweise ein Wiedersehen mit Susi & Strolch und ihrem wunderbaren Abendessen.

In den ersten Jahren wurden jedes Jahr die gleichen Szenen gezeigt. 1966 hat der SVT damit begonnen, die ein oder andere Szene auszutauschen, was aber bei den Zuschauern nicht immer gut ankam. Als beispielsweise 1982 der Bulle Ferdinand rausgeschnitten wurde, gab es so viele Proteste, dass der SVT den Clip sofort nach der regulären Ausstrahlung gezeigt hat. Seitdem wurden keine festen Elemente mehr entfernt. Das Programm verfolgt seit 1983 mehr oder weniger diesen Ansatz:

  • In der Werkstatt des Weihnachtsmanns
  • Kalle Anka im Dschungel
  • Eine Szene aus Cinderella
  • Micky Maus beim Camping
  • Eine Szene aus Susi und Strolch
  • Eine Szene aus dem Dschungelbuch
  • Eine Szene aus Schneewittchen und die sieben Zwerge
  • Bulle Ferdinand
  • Eine Szene aus Robin Hood
  • Plutos Weihnachtsbaum

Schwedentypisch läuft der Film im englischen Originalton mit schwedischer Erzählstimme. Seit Beginn der 1960er Jahre ist Bengt Feldreich für die Stimme des schwedischen Erzählers im Programm verantwortlich. In der amerikanischen Originalsendung war es Walt Disney selbst, der die Clips präsentierte.

Die deutschen Namen ´Die schwedischen Namen
Donald Duck Kalle Anka
Dagobert DuckFarbor Joakim (von Anka)
Tick, Trick & Track Knatte, Fnatte & Tjatte
Jiminy CricketBenjamin Syrsa
Susi & StrolchLady & Lufsen
Mickey MausMusse Pigg
Mack & MuckTeddi & Freddi
Minnie MausMimmi Pigg
Ahörnchen & BehörnchenPiff & Puff
PlutoPluto
Goofy(Jan "Janne") Långben
Daisy DuckKajsa Anka
Dussel DuckKusin Knase
Oma DuckFarmor Anka
Gustav GansAlexander Lukas

Über die Jahrzehnte stand die Sendung immer wieder vor dem Aus. Mal sollten stattdessen Filme aus anderen Kulturen gezeigt werden, mal Geld gespart werden. Doch das SVT musste dem Druck der empörten Schweden nachgeben. Und so bricht Kalle Anka immer wieder Zuschauerrekorde. Weihnachten 2020 haben sich 4.480 Millionen Schweden die Sendung angesehen – der höchste Wert seit 1997. Die Sendung ist hier sogar ein so fester Familien-Programmpunkt, dass in der Tagesplanung zwischen dem Zeitfenster vorher und nachher unterschieden wird.

Kalle Anke in Kürze Kalle Anke in Kürze
Der schwedische Fernsehsender SVT strahlt „Kalle Anka und seine Freunde“ an Heilig Abend um 15 Uhr aus. Zeitgleich kommt es auch im Internet auf SVT Play, kann dort aber nicht nachträglich angesehen werden. Von Deutschland aus ist es nicht anschaubar.


* Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.