Elchjagd

Oder: Schwedischer Ausnahmezustand.

Bei uns im Kronobergs län hat heute die Jagdaison auf Elche begonnen. Absoluter Ausnahmezustand: So viel war hier im Wald noch nie los.

Der erste Tag der Elchjagd muss für die jagdbegeisterten Schweden sein, als ob Ostern und Weihnachten auf den gleichen Tag zusammen fallen. Schon seit Wochen trägt der Wind die Schüsse vom Schießstand hinüber. Heute morgen hat sich die gesammelte Energie förmlich entladen. Während Finn und ich die etwa fünf Kilometer lange Gassistrecke beinahe immer für uns alleine haben, war heute Hochbetrieb: zig parkende Autos an den Wegen, jeder Hochsitz besetzt und von überall schallte das Gebelle der Jagdhunde zu mir. Stellenweise hatte ich das Gefühl, als ob jeder Busch Augen hätte.

Ich bin gespannt, wie lange jetzt so viel los sein wird. Denn die Jagdzeit hat die Viltförvaltningsdelegationen des Länsstyrelsen hier im Kronobergs län noch bis ins neue Jahr erlaubt:

  1. Älgskötselområden*: 12. Oktober 2015 bis 29. Februar 2016
  2. Licensområden*: 12. Oktober 2015 bis 31. Januar 2016
    (ausgewachsene Elche dürfen nur bis 22. November 2016 gejagt werden)
  3. Oregistrerade kalvområden*: 12. Oktober 2015 bis 13. Oktober 2015.
  4. Gebühren: 900 Kronen für einen ausgewachsenen Elch, 100 Kronen für ein Kalb.

Soweit die Theorie. Denn von Nachbar Dino weiß ich, dass die ebenfalls festgelegte Schießquote meist schon nach einer Woche erreicht ist. Daher gilt: Wer zuerst kommt, schießt zuerst.

*Randnotiz: Älgskötselområden ist ein Jagdgebiet, das durch den Zusammenschluss verschiedener Jagdgesellschaften entsteht und eine Größe besitzt, die den Abschuss von mindestens zehn ausgewachsenen Elchen pro Jahr zulässt. Ein Licensområden hat die Größe für den Abschuss von mindestens einem Kalb. In einem Oregistrerade kalvområden dürfen innerhalb der Jagdzeit unbegrenzt viele Elche fallen, allerdings ist für jedes Tier die festgelegte Gebühr zu zahlen.

Wer sich für die schwedischen Jagdzeiten interessiert, findet auf der Seite des Schwedischen Jagdverbandes eine schöne Übersicht. Dort einfach dem Menüpunkt Jakt > Jakttider folgen und in der Tabelle das gewünscht län sowie die Tierart (art) auswählen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.