FAQ: Ja, und das Internet …?

Diese Frage hinterlässt Spielraum für Interpretationen. Dass es in Schweden Internet gibt, scheint dem Fragesteller offenbar klar zu sein. Aber gutes? Unmöglich. 

So sehr in Deutschland auch über Telekom, O2 und Co. gemeckert wird – aber in einem Land wie Schweden, dass gezwungenermaßen ohne die deutschen Anbieter klar kommen muss, kann doch das Internet auch nicht das Wahre sein. So oder so ähnlich muss die Denkweise sein, anders kann ich mir die Frage, das Nase rümpfen und die darauf folgende erwartungsvolle Pause nicht erklären.

Die Anwort: Es ist super. Selbstverständlich tun wir es unseren schwedischen Nachbarn gleich und beschweren uns ebenfalls lautstark, wenn das Thema irgendwo zur Sprache kommt. Eine Internetverbindung kann natürlich immer schneller sein. Zugegebenermaßen jammern wir aber auf hohem Niveau. Wir bekommen hier in der ländlichen Tingsryd kommun 16 Mbit/s.

Zum Vergleich: In Karlsruhe waren es etwa 5 Mbit/s.

Die Deutsch-Schwedische Handelskammer hatte in einem ihrer Newsletter jüngst einen interessanten Artikel zu diesem Thema. Hintergrund war, dass die schwedische Regierung Mittel bereitgestellt hat, um den Breitbandausbau voranzutreiben. Bis 2020 sollen weitere 550.000 Haushalte und Unternehmen schneller surfen können. Derzeit besitzen hierzulande nämlich nur 61 Prozent der Haushalte und Unternehmen einen Breitbandzugang mit einer Surfgeschwindigkeit von mindestens 100 Mbit/s und nur 54 Prozent einen Glasfaseranschluss. Das geht nun wirklich nicht.

Wirklich spannend sind aber die zitierten Studien, die die Internetqualität europaweit unter die Lupe genommen haben. So viel sei verraten: Deutschland kommt nicht gut dabei weg. Naja, aber dort ist das Internet ja auch noch immer Neuland.

Hier klicken, lesen – und staunen 😉

Sicher teilen mit dem eRecht24 Safe Sharing Tool:

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.