FAQ: In welcher Sprache sprecht ihr mit dem Kleinen?

Ich sehe die Sache realistisch: Wir sind Ausländer. Obwohl wir mittlerweile gut im schwedischen Alltag zurechtkommen, werden wohl noch Jahre vergehen, bis wir die Sprache absolut fehlerfrei beherrschen. Vielleicht lernen wir sie sogar nie.

Deshalb folgen wir der Empfehlung des Kindergartens, zuhause nur in der Muttersprache zu sprechen. Im Kindergarten wird mit Sohnemann konsequent Schwedisch gesprochen. Auf diese Weise wächst er ganz natürlich und problemlos zweisprachig auf. Eine tolle Chance, ich beneide ihn darum.

Sicher teilen mit dem eRecht24 Safe Sharing Tool:

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.