Augustimpressionen

Der Vorbesitzer hat uns Hopfen hinterlassen.
Der Vorbesitzer hat uns Hopfen hinterlassen.

Oder: August in der Rävkulla

Kühl und regnerisch ist es geworden. Tut gut, nach diesem Jahrhundertsommer. Mit jedem Gewitterregen scheint sich auch die Natur ein bisschen zu erholen. Man fragt sich sogar, ob schon der Herbst Einzug hält. Nach Baden im See ist uns momentan auf jeden Fall nicht. Dafür dürfen wir wieder grillen!


 

Sicher teilen mit dem eRecht24 Safe Sharing Tool:

2 Kommentare

  1. Hallöchen!
    Bin grade auf die interessante Seite gestoßen.
    Wir sind im Värmland; zwischen Stockholm und Oslo.
    Garten – oh, ein Problem. Habe garkeine Ahnung. Seidelbast, ja der wächst auch an versch. Stellen. Dann haben wir einen Nußbaum gepflanzt. Bin gespannt. Zwei Apfelbäumchen vom Lidl haben zum 1. Male getragen. Ansonsten haben wir Fallobst gesammelt, bei Bekannten, und zur Mosterei gebracht. 20 Kanister á 3ltr. sind herausgekommen. Pro Kanister 6.90 E. Aber leeecker!
    Will mich hier noch durcharbeiten, d.h. weiterlesen.
    Deshalb für heute lasse ich ganz liebe Grüße hier. MM

    • Hej MM,

      vielen Dank für Deinen Kommentar. Schön, dass Du zu mir gefunden hast. Darf ich fragen, wie? Wenn Du von Deinem schwedischen Garten schreibst, wohnst Du wohl auch dauerhaft hier, oder? Viel Spaß beim Lesen 🙂

      Herzlichen Gruß aus Schweden
      Inka

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.