Grundbucheintrag

Ein ereignisreicher Tag: Ikea hat unsere Schlafzimmerschränke geliefert, Telia hat uns unseren „trådlös Router“ geschickt und im Briefkasten war die Bestätigung vom Lantmäteriet, dass wir mit unserem Häuschen offiziell im schwedischen Grundbuch eingetragen sind.

InkaStonjek_2015-07-01_Ikea-Laster
Der Ikea-Laster ist zu schwer, um unsere Brücke zu überqueren. Deshalb kommen wir ihm mit unserem Auto entgegen.

Darauf haben wir sehnsüchtig gewartet: Das Schreiben hatte urlaubsbedingt etwas länger auf sich warten lassen als üblich. Damit können wir nun endlich unsere Personennummer beantragen, mit der wir wiederum viele andere Dinge anstoßen können: für den schwedischen Sprachkurs anmelden, meine Steuernummer beantragen und Einzugsermächtigungen für unser Konto vergeben. Auch Homebanking ist dann endlich möglich. Ein großer Schritt nach vorne!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.