Preteritum

Die schwedische Flagge
(Foto: Ola Ericson / imagebank.sweden.se)

Schwedisch lernen: Preteritum

Das Preteritum wird im Schwedischen genutzt, um etwas in der Vergangenheit auszurücken. Allerdings nur, wenn der genaue Zeitpunkt wichtig ist und im Satz ausgedrückt wird.

Tiden är viktig (es gibt eine Zeitangabe):

Jag bakade bullar i förrgår.
Hon var sjuk förra veckan.
Jag träffade en vän i lördags.
Förra året bodde han i Lund.
Jag köpte en fin skjorta igår.


 

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.