Die erste Woche: Montag, 22. Juni

Während meine Schwiegereltern in unserem Haus die Stellung halten, erledigen wir wichtige Gänge. Wir müssen zur Bank und zu einer Telia-Filiale. Außerdem ist der Kühlschrank leer. 

Erste Etappe: Die Bank in Olofström. Die Stadtwerke möchten den Stromabschlag bezahlt haben. Leider haben wir noch kein Homebanking, weil uns dafür die nötige Personennummer fehlt. Also müssen wir die Überweisung am Schalter anweisen – so wie früher. Wir ziehen einen Zettel und warten, kommen aber zügig dran. Langfristig ist das kein Zustand, denn es ist nicht nur umständlich, sondern vor allem teuer: Die Bank nimmt umgerechnet fast 15 Euro an Überweisungsgebühr.

Zweite Etappe: Zur Telia-Filiale nach Karlshamn. Google war leider fehlinformiert, was seine Anzeige einer Filiale in Olofström angeht. Und wieder heißt es Zettel ziehen und warten: Nach fast einer Stunde sind wir dran. Telefon und Internet können wir zum Glück ohne Personennummer bestellen. Aber es ist Urlaubszeit. Zwei Wochen kann das Ganze also dauern.

Dritte Etappe: Einkaufen. Das machen wir auf dem Rückweg wieder in Olofström, weil das ICA so praktisch am Stadtrand im Industriegebiet liegt. Dort bringe ich mir gleich eine SIM-Karte von Telia und einen Aufladecode mit, um übergangsweise mit dem Datenroaming meines Smartphones online gehen zu können. Ist sogar recht günstig: Hier zahle ich rund 30 Euro für 6×2 GB (sechs Monate lang jeden Monat 2 GB), während mich Blau 4,99 Euro für 100 MB gekostet hat. Wenn jetzt noch die Geschwindigkeit stimmt, gibt es nichts zu meckern!

Der Nachteil: Wir tauschen die SIM-Karten nach Bedarf und sind daher übergangsweise entweder nur telefonisch (mit der deutschen) oder nur per Email bzw. Skype (mit der schwedischen) zu erreichen. Aber ein Ende ist in Sicht.

So, und jetzt nichts wie nach Hause. Die Umzugsfirma ist schon da!


 

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.