Bamseloppet

Jedes Jahr im Mai können sich die Kindergärten in Schweden am Bamseloppet beteiligen (Foto: Björn Rudnert).

Spaß und Freude an der Bewegung

Jedes Jahr beteiligen sich rund 1.500 Kindergärten in ganz Schweden am Bamseloppet. So heißt ein spielerischer Wettlauf, der von den Machern von Bamse ins Leben gerufen wurde – Ihr wisst schon: Bamse, der allerschnellste kleine Bär der Welt. Üblicherweise findet das sportliche Event am dritten Donnerstag im Mai statt.

Wann immer wir unseren Dreijährigen fragen, was im Kindergarten so passiert ist, bekommen wir Antworten wie diese: „Nix“. So ganz scheint das nicht zu stimmen, schließlich kam er letztens mit einer Urkunde und einer Medaille nach Hause. Bekommen hat er sie beim Bamseloppet. Der spielerische Wettlauf wurde 2013 vom Egmont-Verlag ins Leben gerufen, die auch die Bamse-Hefte herausbringen. Mehr als 1.500 schwedische Kindergärten nehmen diese Idee jedes Jahr gerne an, bestellen die nötigen Utensilien und stellen das kleine Event auf die Beine – der Kindergarten meines Sohnes macht auch mit. Den Kindern soll so Freude am Laufen und der Bewegung vermittelt werden. 🏅

Beim Bamseloppet sind alle Kinder Gewinner

Ich errinnere mich sooo gerne daran, wie er damals die Arme ausbreitete und rief: „Sooo schnell bin ich gelaufen! So schnell wie 100!“ Das war 2020 das Größte/Schnellste, was er sich mit seinen 3,5 Jahren vorstellen konnte.

Schön war auch die Situation, als ich ihn fragte, ob ein Kind als Erstes durchs Ziel gelaufen ist. Da schaut er mich entsetzt an. „Alle Kinder sind Gewinner!“, erklärt er mir.

Nach dem Bamseloppet können alle Kinder stolz eine Medaille und eine Urkunde nach Hause tragen.

Mehr Draußen-Aktivitäten durch Corona

Im Zusammenhang mit dem Bamseloppet 2021 hat der Verlag die Kindergärten befragt, wie sich die Outdoor-Aktivitäten durch die Corona-Pandemie ausgewirkt haben und ob Unterschiede in der Gesundheit und dem Wohlbefinden der Kinder festgestellt wurden. Demnach haben 87 Prozent der befragten Kindergärten mehr Zeit im Freien verbracht haben als in den Vorjahren. Als Folge haben die Vorschulen erlebt, dass die Kinder gesünder, wacher und ruhiger waren als sonst.



* Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.