Corona

28. November: Nachdem die Schweden über den Spätsommer ihre zurückgewonnenen Freiheiten genossen haben, bringt der Herbst Corona zurück. Noch auf deutlich niedrigerem Niveau als in Deutschland, aber auch hier steigen die Fälle erwartungsgemäß wieder an. Entsprechend kehren auch hier die ersten Maßnahmen zurück. Seit dem 22. November sollen sich alle Bürger wieder auf Covid-19 testen lassen, sobald sie oder eine Person im Haushalt Symptome zeigen. Außerdem empfiehlt das Folkhälsomyndigheten allen Bürgern zwischen 18 und 65 Jahren eine dritte Impfdosis.

17. November: Das Folkhälsomyndigheten hat die schwedische Regierung gebeten, es Veranstaltern zu ermöglichen, den Zugang von Personen ab 18 Jahren zu öffentlichen Veranstaltungen mit mehr als 100 Teilnehmern von einer Impfbescheinigung abhängig zu machen. Außerdem hat die Behörde Vorschläge für Veranstalter erarbeitet, die weiterhin keine Impfbescheinigung verlangen wollen. Diese sollen beispielsweise ihren Gästen einen festen Sitzplatz zuweisen und nur Gesellschaften von maximal acht Personen zulassen. Diese Regeln sollen vom 1. Dezember an gelten.

01. November 2021: Geimpfte, Genesene und Kindergartenkinder brauchen nach einer Erkältung keinen Corona-Test mehr machen, bevor sie an die Arbeit, die Schule oder den Kindergarten zurückkehren können. Ungeimpften wird nach wie vor empfohlen, sich auf Covid-19 testen zu lassen und zu Hause das Testergebnis abzuwarten.

*** zum September 2021 geht es auf der nächsten Seite ***


* Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

1 Trackback / Pingback

  1. World of Dinosaurs – Svenska Nyheter

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.