Corona

*** Die schwedischen Corona-Maßnahmen im Mai ***

30. Mai: Die Apotek Hjärtat bietet an Standorten mit dem Hausarzt-Service Doktor24 künftig Antikörper-Tests auf Corona an. Der Startschuss fällt in drei Apotheken, die von uns nächstgelegene ist die Apotek Gripen im zwei Stunden entfernten Malmö. Die Terminbuchung erfolgt digital, das Blut wird vor Ort abgenommen. Noch am gleichen Tag liegt das Ergebnis vor und wird von den Doktor24-eigenen Krankenschwestern übermittelt. Über den Sommer soll das Filialnetz dichter werden.

29. Mai: Vom 15. Juni an dürfen die Schüler in den gymasialen Oberstufen wieder in die Klassenräume zurückkehren.

14. Mai: Schweden verlängert das Einreiseverbot bis zum 15. Juni. Ausgenommen sind weiterhin Reisende aus der EU, Großbritannien, Norwegen, Island, Lichtenstein und der Schweiz.

13. Mai: Schweden verlängert seinen Apell, auf unnötige Auslandsreisen zu verzichten, bis zum 15. Juni. Das Kalmar International Sandsculpture Festival, das eigentlich im Juli hätte stattfinden sollen, fällt aus.

04. Mai 2020: Die Tingsryds kommun verschärft ihre Sicherheitsmaßnahmen in Kindergärten. Eltern dürfen die Gebäude künftig nicht mehr betreten, sondern müssen ihre Kinder an der Eingangstür verabschieden und abholen. Speisen dürfen die Kinder sind mehr selbst auf die Teller schaufeln. Das erledigen vorerst die Kindergärtnerinnen. Außerdem wird auf die urlaubsbedingte Zusammenlegung der Kindergärten in Ryd und Urshult verzichtet.

*** zum April geht es auf der nächsten Seite ***


* Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

1 Trackback / Pingback

  1. World of Dinosaurs – Svenska Nyheter

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.