Corona

*** Die schwedischen Corona-Maßnahmen im Juni ***

30. Juni: Schweden beruft eine Kommission ein, um sämtliche schwedischen Maßnahmen im Corona-Management kritisch zu bewerten. Teil der Arbeit ist auch der Vergleich mit anderen Ländern. Ein erster Teilbericht wird sich um die Altenpflege drehen und wird im Herbst vorgelegt. Der Abschlussbericht der Kommission muss bis zum 28. Februar 2022 – vor der Wahl – fertig sein.

26. Juni: Nur eine Woche nach der – verspäteten – Saisoneröffnung erhält die Astrid Lindgrens Värld die rote Karte der Ordnungsbehörden: Das geplante Corona-Sicherheitskonzept geht nicht auf. Knackpunkt sind die Theatervorstellungen: 50 Zuschauer waren vor der Bühne erlaubt, aber es konnte nicht gleichzeitig an verschiedenen Orten im Park gespielt werden. Nun sieht der Erlebnispark keinen anderen Ausweg und schließt vom 28. Juni an für diese Saison. Alle, die Ticket vorbestellt hatten, bekommen ihr Geld zurück.

25. Juni: Schweden verlängert das Einreiseverbot bis zum 7. Juli. Ausgenommen sind weiterhin Reisende aus der EU, Großbritannien, Norwegen, Island, Lichtenstein und der Schweiz.

19. Juni: Landesweit fallen öffentliche Midsommar-Veranstaltungen aus. So auch auf dem Lunnabacken, wo wir Midsommar die vergangenen Jahre verbracht haben.

16. Juni: Seit gestern wird in der Region Kronoberg auch die sogenannte Prio-Gruppe 3 auf Corona getestet. Dazu gehören all diejenigen, die einer systemrelevanten Beschäftigung nachgehen. Die Initiative muss von den jeweiligen Arbeitgebern ausgehen. Sie können ihre Mitarbeiter für einen Test in Ljunbgy oder Växjö anmelden. Der Allgemeinbevölkerung bleiben Tests nach wie vor versagt.

06. Juni: Landesweit fallen öffentliche Veranstaltungen zum Nationaldagen aus.

05. Juni: Landesweit feiern die schwedischen Abiturienten ihren Schulabschluss, allerdings in kleinerem Rahmen als sonst. Zeugnisübergaben in der Schule und das typische aus-der-Schule-Rennen sind in kleinen Gruppen erlaubt. Die Familien der Abiturienten der Wasaskolan müssen im Auto warten; jedem Auto wurde ein fester Parkplatz zugewiesen. Zwei Angehörige pro Auto dürfen zum Gratulieren aussteigen. Von den Kleinlastern, auf deren Ladefläche die Abiturienten üblicherweise mit viel Getöse feiernd durch die Städte gefahren sind, hat die schwedische Regierung schon Ende April abgeraten. Es scheinen sich alle daran zu halten; die Städte sind ruhig. Auch große Familienfeiern sollen nicht stattfinden.

02. Juni 2020: Die Kronans Apotek bietet an Standorten mit dem Kooperationspartners ICT Health künftig Antikörper-Tests auf Corona an. Nach 15 Minuten liegt das Ergebnis vor. Ein Termin ist nicht nötig. Der Startschuss fällt in Valbo (Gävle) und Sandviken, beide Städte sind ca. sieben Stunden von uns entfernt. Das Filialnetz soll aber ausgebaut werden. Der Test kostet 595 Kronen.

*** zum Mai geht es auf der nächsten Seite ***


* Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

1 Trackback / Pingback

  1. World of Dinosaurs – Svenska Nyheter

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.